FIDLOCK unterzeichnet exklusiven Lizenzvertrag mit GOOPER

Nach vielen erfolgreichen Jahren in der Verschlussindustrie ermöglicht das Wachstum von FIDLOCK nun die Integration weiterer innovativer Marken

In den vergangenen Jahren des Wachstums hat sich FIDLOCK in verschiedenen Branchen etabliert: der Helmindustrie, der (Schul-)taschenindustrie, Fahrradindustrie, Schuhindustrie oder der Bekleidungsindustrie. Neue Perspektiven ermöglichen es nun andere großartige Ideen zu fördern und so kam auch der exklusive Lizenzvertrag mit GOOPER zustande.

 

GOOPER wurde 2009 von Philip Naftali und drei weiteren Teammitgliedern gegründet, mit dem Ziel, ein hermetisches, selbstschließendes System zu entwickeln. Trotz der Entwicklung, die in einer Garage begann, bietet GOOPER heute das weltweit erste patentierte, magnetische System selbstschließender Taschen: Wasser, Staub, Gas, Geruch und Bakterien werden abgehalten und GOOPER hat dafür Patente in China, der EU, Kanada, den USA und Australien erhalten. GOOPER-Kunden decken viele verschiedene Bereiche ab, darunter Outdoor, Wassersport und Medizin.

 

„Die Wahrnehmung der Produkte passt perfekt in die Vision von FIDLOCK. Der Moment des Öffnens, Schließens, Befestigens und Sicherns soll für die BenutzerInnen ein intuitives und positives Erlebnis sein“ – Joachim Fiedler, Gründer von FIDLOCK.

 

Die Produkte und Technologien von GOOPER und FIDLOCK decken sich bei der Verwendung von Neodym-Magneten, die eine sichere Verriegelung und eine hohe Benutzerfreundlichkeit gewährleisten: FIDLOCK kombiniert die Eigenschaften eines mechanischen Verschlusses mit Magnetkraft und schafft das patentierte FIDLOCK-Konzept mit automatischem Verschluss. Das hermetische System GOOPER wird durch ähnliche Eigenschaften definiert, so dass AnwenderInnen zum sicheren Verschließen „einfach loslassen“ können und sich dennoch auf die Dichtungseigenschaften verlassen können.

 

„Wir sind bestrebt, sowohl die B2B- als auch die B2C-Produktlinien zu erweitern. Neben den GOOPER dry bags für EndverbraucherInnen eignet sich die GOOPER-Technologie für viele B2B-Anwendungsbereiche wie Berufsbekleidung, Sportbekleidung, Taschen, Jacken und mehr. Die Fusion von GOOPER mit FIDLOCK ermöglicht es uns, mehr Produkte schneller auf den Markt zu bringen“ – Philip Naftali, Gründer von GOOPER.

 

 

Kaufen Sie die GOOPER FIDLOCK dry bag exklusiv hier.

 

FIDLOCK wurde 2007 vom ehemaligen Profimusiker Joachim Fiedler gegründet und entwickelt innovative und patentierte Verschlusskonzepte, welche die Vorteile eines Magnetverschlusses mit einer mechanischer Verrastung kombinieren. Das FIDLOCK-Patentportfolio in der Welt der Magnetverschlüsse ist mittlerweile auf 65 Patentfamilien angewachsen, mit mehr als 300 Patenten in verschiedenen Ländern.

Mehr über FIDLOCK und die verschiedenen Produkte, die mit FIDLOCK ausgestattet sind, erfährst Du auf fidlock.com